Friedensschule

work 4 peace 250Seit zehn Jahren engagieren sich die Schüler und Schülerinnen der August-Sander-Schule mit Hilfe des Weltfriedendienstes für Bildungsprojekte – vorrangig in Afrika.

Einige Schüler und Schülerinnen nehmen an einem „Jobday" teil; sie gehen an einem Tag gegen Spenden arbeiten (Jobday 2014). Sie arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen, z. B. in ihren ehemaligen Praktikumsbetrieben oder in Kleingartenanlagen. Andere Schüler und Schülerinnen verkaufen im Unterricht hergestellte Produkte.

Die Erlöse gehen direkt an die Organisation „Work 4 peace", die dieses Geld in die Entwicklungsprojekte weiterleitet. Unsere Schüler und Schülerinnen erfahren über die Mitarbeiter dort viel über das Leben und die Probleme dieser Länder.

Die Mitarbeiter besuchen unsere Klassen und führen zu den Thematiken auch Unterrichtseinheiten durch. Im Schuljahr 2013/14 bearbeiteten unsere Schüler die Thematik „Land- und Wasserraub". Die jährliche Teilnahme an den Arbeitsaktionen und die damit verbundene Aufnahme in das Schulprogramm ermöglichten der August-Sander-Schule 2010, die Auszeichnung als Friedensschule zu erhalten.

In diesem Schuljahr (2014/15) besuchte uns sogar ein Schulleiter aus dem Senegal, der von seinen Schülern berichtete. Dies war der Auftakt für einen Briefwechsel mit einer Klasse aus dem Senegal.

 

Weblink

Weltfriedensdienst: Friedensschule - work4peace

Termine

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

WebUntis

start content untis

Inklusion

logo ibql

Wir machen mit!

schule ohne rassismus

1. Fairtrade-School

fairtrade-schools-logo

Friedensschule

work 4 peace 140

Shoppen & spenden

Zum Seitenanfang