Projekt der MDQMII AG 11:

Mitarbeit bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin

gruenewoche-logoIn diesem Jahr haben wir Azubis des 2. Lehrjahres im Friedhofsgartenbau das erste Mal an der Ausgestaltung der Blumenhalle auf der Internationalen Grünen Woche mitgeholfen.

Unsere Klassenlehrerin wurde angesprochen, ob wir helfen können – und da haben wir gern zugesagt.

An drei Tagen haben wir geholfen, eine Gemeinschaftsgrabanlage (Memoriam-Garten) mit zu bauen. Dazu haben wir viel Erde bewegt und moduliert.

Hier bauen wir an einem der Hügel... Was nicht zu sehen ist: es war furchtbar laut, da alle um uns herum ja auch ihre Planungen umsetzen wollten. Es wurde gesägt, gehämmert, Erde mit Baggern durch die Gegend gefahren... Dann wurde bepflanzt. Der Anfang ist gemacht!

gruenewoche-1s   gruenewoche-2s
     

Uns standen unterschiedliche Gehölze zur Verfügung. Als Bodendecker haben wir Cotoneaster dammeri, Pachysandra terminalis, Euonymus fortunei und Waldsteinia ternata verwendet. Als Rahmenbepflanzung diente u. a. Buxus sempervirens.

Als besondere Herausforderung empfanden wir es, dass wir ein selbst gestaltetes Doppelwahlgrab als Schau- / Mustergrab planen und bauen sollten. Da konnten wir mal zeigen, was wir schon in unserer Ausbildung gelernt haben... oder was wir noch lernen müssen...

Die drei Tage haben uns viel Spaß gemacht! Denn außerhalb des eigenen Betriebes lernt man eine ganze Menge dazu! Es war aber auch anstrengend und ungewohnt, da viele Ideen vorhanden waren, die dann umsetzt werden sollten.

Nun steht die nächste Herausforderung an: wir dürfen im laufenden Messebetrieb am 23., 24. und 25. Januar 2013 an den Mustergräbern arbeiten und diese nach unseren Vorstellungen bepflanzen!

Wenn das nicht ein Besuch der Blumenhalle Wert ist!!! Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

Fotos vom 24. Januar 2013

gruene woche-3s   gruene woche-4s
Arbeiten an den Mustergräbern