Erwerb des Mittleren Schulabschlusses

Wir gratulieren den erfolgreichen Schülern der betriebsintegrierten Klassen!

Schüler unserer betriebsintegrierten Klassen haben in diesem Schuljahr zum ersten Mal an den zentralen MSA-Prüfungen teilgenommen.

Dank der guten Förderung in entsprechenden Lerngruppen hat eine Mehrheit der Prüflinge diese erfolgreich bewältigt. Dies zeigt, dass auch Schüler, die den MSA nicht auf dem direkten Wege, z. B. in einer 10. Klasse der Sekundarschule, erreichen konnten, durch konzentriertes Arbeiten und durch die entsprechende Förderung diesen Schulabschluss in unseren betriebsintegrierten Klassen nachholen können.

Besonders gute Leistungen zeigten die Schüler in ihren Präsentationen. Die Themen der Präsentationen waren (entsprechend dem IBA-Konzept) aus einer „betrieblichen Lernaufgabe“ heraus entwickelt worden. So ging es um den Vergleich von Wirtschaftssektoren, um altersbedingte Krankheiten wie Demenz, um die Vermarktung agrarischer Produkte und Förderung der Feinmotorik im Kindergartenalter.

Wir danken auch den Kollegen der Max-Taut-Schule, die uns bei der Durchführung der Prüfungen tatkräftig unterstützt haben!

A. Kloke

Zum Seitenanfang