Fairtrade School

fairtrade schools logo1. Faire Woche in der Caféteria

Wir sind eine Fairtrade-Schule! Wir wollen das wieder in Erinnerung bringen, und außerdem das Angebot an fairen Lebensmitteln in unserer Schule erweitern. Deshalb gibt es diese Woche die erste „Faire Woche“ in der August-Sander-Schule.

Das heißt: Es gibt jeweils dienstags und donnerstags ein Mittagessen, das möglichst viele fair gehandelte Produkte enthält (v. a. vom Fairtrade-Siegel und von Hand-in-Hand zertifiziert).

Diese sind natürlich auch biologisch und ohne Gentechnik angebaut. Sie sorgen dafür, dass die Menschen, die sie anbauen und verarbeiten, auch von ihrem Gehalt leben können. Und sie schmecken natürlich viel besser!

Das wird ein bisschen teurer (aber nur 50 Cent, und auch nur für die Lehrer/-innen), dafür unterstützen wir aktiv den fairen Handel! Die Schüler/-innen in formieren sich außerdem über den Sinn von solchen Siegeln und über die Herkunft unserer Lebensmittel. Und nicht zuletzt machen wir so ein bisschen Werbung für unser Engagement im Fairen Handel, wozu wir immer interessierte Unterstützer/-innen (Schüler/-innen auch) suchen.

Also, kommt vorbei, unterstützt uns und guten Appetit!!

Euer Fairtrade-Schulteam