Welttag der Hauswirtschaft

djmh 2016 17aDeutsche Juniorenmeisterschaft für Auszubildende in der Hauswirtschaft zu Gast an der ASS

Die Deutsche Juniorenmeisterschaft für Auszubildende in der Hauswirtschaft fand vom 4. bis 6. März in den Räumen der August-Sander-Schule in Berlin statt. 20 angehende Hauswirtschafterinnen stellten dabei unter Beweis, dass der moderne Dienstleistungsberuf Hauswirtschaft weit mehr beinhaltet als Kochen, Waschen und Putzen.

Rückblick

tdot2016 08aGut besuchter Tag der offenen Tür 2016

Am 24.02.2016 öffnete die August-Sander-Schule (ASS) ihre Türen, um sich und ihr Angebot zu präsentieren. Mehrere hundert Interessierte, in erster Linie Schüler und Lehrer anderer Schulen sowie Eltern, informierten sich über die an der ASS angebotenen Bildungsgänge.

Gegen Gewalt und Hass im Web

sid16 235Am 9. Februar 2016 findet der jährliche internationale Safer Internet Day statt.

Das von klicksafegesetzte Schwerpunktthema beim diesjährigen Safer Internet Day lautet „Extrem im Netz“.

Hierbei geht es nicht nur um extreme Gewaltvideos, ausländerfeindliche Hass-Botschaften und rechtsextreme Onlineaktivitäten. Denn Auffallen ist alles im Internet. Und so nehmen auch Aspekte wie Sexting und Cybermobbing zum Teil extreme Ausmaße an. Zudem bietet das Netz aber auch viele positive Beispiele: Extrem Überraschendes, Mutiges und Lustiges erfahren wir heute fast immer zuerst über das Internet.

Lehramtsstudenten herzlich willkommen!

2016 02 las01sWir bieten Praktikums­plätze für Lehramts­studenten in jeder Phase der Ausbildung – für Bachelor- und Master­studien­gänge

Neue Ideen treffen auf Erfahrung

Gern geben wir Einblicke in unsere Arbeit; unsere Lehrerteams freuen sich über den Kontakt und den Austausch mit angehenden Kollegen und Kolleginnen. Der „frische Wind" bedeutet für uns Anregung und Austausch.

Förderung der Pünktlichkeit

verspaetungen sAuswertung zeigt positive Bilanz auch zu Beginn des Schuljahres 2015-16!

Insgesamt zeichnete sich eine ähnliche Tendenz ab wie schon im letzten Schuljahr:

Im Zeitraum vom 7. September bis 9. Oktober 2015 wurden an 21 Schultagen insgesamt 347 Schülerinnen und Schüler (nachfolgend „SuS"; incl. Doppelnennungen) von der Schulleitung mit Ihrer Verspätung konfrontiert; siehe hierzu unseren vorangegangenen Beitrag Förderung der Pünkltlichkeit 2015.

Im Gegensatz zum vergangenen Schuljahr traten Mehrfachverspätungen jedoch noch weniger auf.

Verminderung des CO2-Ausstoßes

copf und herz s2Klimaschutz mit COpf und Herz!

Schülerinnen und Schüler des Agrarbereichs der August-Sander-Schule nahmen auch in diesem Schuljahr an einer Aktion der Organisation KlimaKunstSchuleteil. Mit selbstgestalteten Postkarten beteiligten sie sich an den Aktionen zum Weltklima­gipfel in Paris und machten mit einer Postkartenaktion darauf aufmerksam, wie wichtig die Verminderung des CO2-Ausstoßes ist.

Als Dankeschön für ihr Engagement erhielten sie kurz vor Weihnachten ein Paket mit T-Shirts und Samenkügelchen für ihre Schulgärten.

Zuspätkommer

1 foerd puenktl sFörderung der Pünktlichkeit – auch in diesem Schuljahr wieder eine Maßnahme an der August-Sander-Schule

So wie im letzten Schuljahr hat es sich die Schulleitung/erweiterte Schulleitung der August-Sander-Schule wieder zur Aufgabe gemacht, die Kompetenz der Pünktlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern (siehe auch Beitrag vom Nov. 2014).

Wahl am 08.10.2015

gsv 2015 16 sDie neu gewählte Gesamtschülervertretung stellt sich vor

Am 08. Oktober 2015 wurde die Gesamtschülervertretung für das Schuljahr 2015/16 gewählt. Neue Schulsprecherin ist Natascha Peters aus der Klasse SozAss 15/1, die eine Ausbildung zur Sozialassistentin macht. Als Stellvertreter wurde Ingo Böttinger aus der Klasse GaHa 2 (Gastgewerbe und Hauswirtschaft) gewählt.

Mehr über die neuen Schülervertreter und ihre Ziele auf unserer Seite Schülervertretung.

Weiterlesen...

Von Wikingerschach bis Streetball

Spiel und Sport zum Schuljahresende

2015 ssf 01sAm vorletzten Schultag des Schuljahres feierten alle Schüler und Lehrer der August-Sander-Schule in der Naglerstraße ein großes Spiel- und Sportfest.

Außenanlagen, Flure und Hallen verwandelten sich in Spielflächen, auf denen die Schüler ihre Fähigkeiten in Spielen von Wikingerschach über Boule bis hin zu Jonglage erproben konnten. Für die Hiphop-Fans konnte ein externer Tanzausbilder gewonnen werden, der in die Geheimnisse der „Battles“ genannten Wettkämpfe einführte. Kollege Wrede – selbst ein begeisterter Skater – hatte einen Flur in eine Skateboard-Übungsstrecke verwandelt.

Zielgerichtete Weiterentwicklung der Kompetenzorientierung

Dokumentation eines pädagogischen Nachmittags vom 09.06.2015 mit besonderer Prägung

2015 paed. nachmittagDie August-Sander-Schule befindet sich seit über drei Jahren in einem Prozess, der sich mit der Entwicklung eines kompetenzorientierten schulinternen Curriculums (kosic) befasst. Die dabei fortlaufende Thematisierung fand und findet in unterschiedlichen Gruppen und auf unterschiedlichen Ebenen statt (siehe Folie 3 der Präsentation).

Am pädagogischen Nachmittag des 09. Juni 2015 konnte die August-Sander-Schule durch eine besondere Arbeitsweise/Herangehensweise unter Einbindung aller Kolleginnen und Kollegen ein großes Stück auf dem Weg des Entwicklungsziels der Kompetenzorientierung zurücklegen.

Zum Seitenanfang