Schulentwicklung

 

Schulprogramm

„Es kommt in der Schule nicht darauf an, dass der Lehrer lehrt, sondern dass der Schüler lernt."

Comenius

schulprogramm s

 

 

Schulprogramm der August-Sander-Schule

 

 

 

 

Qualitätshandbuch

qualitaetshandbuch

 

 

Qualitätshandbuch der August-Sander-Schule

 

 

 

 

Bericht der Schulinspektion

Zur Bewertung von Schulqualität haben alle Bundesländer in den letzten Jahren eine professionelle Außensicht geschaffen. In Berlin ist das die Schulinspektion. Die Berliner Schulinspektion hat folgende Ziele:

  • Datengestützte Bewertung von Schulqualität
  • Hinweise zur Unterstützung der Qualitätsentwicklung an den Schulen
  • Optimierung der Zuverlässigkeit der schulinternen Qualitätseinschätzung
  • Steigerung der Verbindlichkeit der schulischen Qualitätsentwicklungsprozesse
  • Erstellung vergleichbarer Daten und Informationen als Steuerungswissen

Weiterlesen: Schulinspektion

 

Qualitätsmanagement (QM) an der August-Sander-Schule

teuscher
Hr. Teuscher, Qualitätsbeauftragter

Die Qualitätsarbeit an der August-Sander-Schule basiert auf den vier Qualitätsbereichen unseres Schulprogramms. In diesem haben wir Entwicklungspotentiale in den Bereichen Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Schulleben/Schulklima und Unterrichtsentwicklung definiert.

Derzeit arbeiten wir verstärkt im Bereich der Unterrichtsentwicklung. Zum einen werden kompetenzorientierte Curricula, Checklisten und Kompetenzraster entworfen, die es möglich machen, die Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern und den jeweiligen Lernstand bzw. die Lernentwicklung transparent zu machen. Zum anderen steht die Sprachförderung im Fokus. Hier werden fächerübergreifende Unterrichtsmaterialien zur Sprachförderung entwickelt und dem Kollegium in schulinternen Fortbildungen vorgestellt. Die Erarbeitung erfolgt unter der Leitung der Beauftragten für Sprachförderung in Zusammenarbeit mit interessierten Kolleginnen und Kollegen.

Weiterlesen: Qualitätsmanagement

 

Evaluationsbericht 2014

Alle öffentlichen Berliner Schulen führen schulinterne Bewertungen (= Evaluationen) zur Beurteilung ihrer schulischen Arbeit durch. Sie sind angehalten, hierüber zu festgelegten Terminen in regelmäßigem Abstand Rechenschaft gegenüber den am Schulleben beteiligten Personen (Schülern, Eltern, Betrieben etc.) abzulegen. Der aktuelle Evaluationsbericht wurde im Juni 2014 von Gesamtkonferenz und Schulkonferenz der August-Sander-Schule beschlossen.

eval-2014

 

 

Evaluationsbericht 2014

 

 

 

 

Sprachförderung

sprachsituation1s

Die August-Sander-Schule ist sich der grundlegenden Bedeutung von sprachlichen Fähigkeiten gerade für die Ausbildungs- und Berufsfähigkeit, aber auch für die persönliche Entwicklung und die sozialen Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern sehr bewusst.

Neben einem alltags- und berufsorientierten Deutschunterricht mit einem Schwerpunkt im kommunikativen Bereich ist sie deshalb seit mehreren Jahren eine der teilnehmenden Schulen des SPAS-Projektes zur fächerintegrierten Sprachförderung.

Weiterlesen: Sprachförderung

 

Kompetenzorientierung

kompetenzraster-cIn zwei Entwicklungsprojekten an der August-Sander-Schule wird der Einsatz von Kompetenzrastern in der Ausbildung (Fachkraft im Gastgewerbe) und in den berufsqualifizierenden Lehrgängen erprobt.

Handlungsorientierter Unterricht intendiert Handlungsfähigkeit oder Handlungskompetenz. Es wird deshalb bei einer Handlungssituation angesetzt, die sich in der Berufsbildung durch den Bezug zu Arbeit und Beruf auszeichnet. Handlungsorientierter Unterricht ist am besten geeignet, um Orientierungs- und Zusammenhangswissen, Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit zu erreichen. Eine Methode um diese Ziele umzusetzen ist kompetenzorientierter Unterricht.

Weiterlesen: Kompetenzorientierung

 

Schuldistanz

schuldistanzEntstehung von SchuldistanzSeit langem ist es uns ein Anliegen, das Schulklima und die Beteiligungskultur der Schülerinnen und Schüler am Schulleben kontinuierlich zu verbessern und somit die Schuldistanz möglichst gering zu halten.

Hierzu haben wir die Ursachen von Schuldistanz und deren Folgen betrachtet und einen Maßnahmenkatalog entwickelt, der uns geeignet erscheint, die Schülerinnen und Schüler zum Schulbesuch zu motivieren. Diese Maßnahmen sind durchgängiges Prinzip an der August-Sander-Schule. Die exemplarische Anwendung und Auswertung der Maßnahmen in einer Klasse hat gezeigt, dass eine – wenn auch geringfügige – Senkung der Fehlzeiten möglich ist.

Sind Sie neugierig geworden?

Weiterlesen: Schuldistanz

 

fortbildungsuebersicht

Fortbildungsübersichten

Fort- und Weiterbildung

Um den sich stetig verändernden Anforderungen an Schule und Unterricht gerecht zu werden, verfolgt die August-Sander-Schule ein konsequentes Fort- und Weiterbildungsprogramm.

Die über das LISUM oder die Senatsverwaltung angebotenen Möglichkeiten für Lehrer und Lehrerinnen sowie Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen ihre professionelle berufliche Handlungskompetenz zu erweitern, werden von unserem Kollegium regelmäßig genutzt. Neben fachlichen Themen werden in den Fort- und Weiterbildungen auch die Methoden-, Sozial- und Personalkompetenz der Pädagogen geschult.

Weiterlesen: Fort- und Weiterbildung

 

Erste Schülerbefragung an der August-Sander-Schule

Im Schuljahr 2012/2013 haben wir zum ersten Mal an der Schülerbefragung teilgenommen und uns ein Feedback der Schülerinnen und Schüler zu unserer Unterrichtsarbeit und der Schule im Allgemeinen geben lassen.

Weiterlesen: Schülerbefragung

 

Konzeption zur Entwicklung der Berufsbildungsreife

Schulischer Erfolg lässt sich über Qualifizierungsbausteine, Zertifikate, Abschlüsse sowie den Übergang in Arbeit und/oder Ausbildung definieren. Da neben den fachlichen Kompetenzen die überfachlichen Kompetenzen einen großen Stellenwert für den beruflichen Erfolg junger Menschen haben, ist es unser Ziel, Strategien zu entwickeln, die die Berufsreife zielgerichtet fördern und damit den Übergang von der Schule in das Berufsleben erleichtern. Wir verfolgen dabei das Ziel, unseren Schülerinnen und Schülern Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zu vermitteln, indem wir ihre fachlichen, personalen und sozialen Kompetenzen fördern.

Zum Beispiel mit der Durchführung von kontinuierlich wiederkehrenden Projekten zu den Themen Work 4 peace oder Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung des Schullebens und fördern deren Demokratiefähigkeit. Weiterhin pflegen wir Kooperationen mit Schulen und außerschulischen Partnern und offerieren den Jugendlichen umfangreiche Beratungsangebote mit dem Ziel möglichst Vielen den Übergang in Arbeit oder Ausbildung zu ermöglichen.

konzept berufsbildungsreife

 

 

Konzeption zur Entwicklung der Berufsbildungsreife an der August-Sander-Schule

(Februar 2016)

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang